Lymphdrainage

Mit sanftem Druck das Gewebe entlasten

Wassereinlagerungen im Gewebe, Kopfschmerzen, eine chronisch verstopfte Nase und andere Beschwerden können Symptome für Überlastungen des Lymphsystems sein. Im Gegensatz zum Blutkreislauf hat dieses keine eigene Pumpe, die es in Bewegung hält, sondern wird durch Muskelbewegungen, Atmung und  Blutfluss angetrieben.

Ist jedoch die Fließgeschwindigkeit der Lymphe beeinträchtigt, kann es zu Schwellungen (Ödemen) und vielleicht auch zu Schmerzen kommen. Ursache können z. B. eine angeborene Bindegewebsschwäche, hormonelle Schwankungen oder die Entfernung von Lymphknoten sein.

Die manuelle Lymphdrainage regt mit sanft rhythmischem Druck die Lymphgefäße dazu an, überschüssige Flüssigkeit abzutransportieren. Sie wirkt schmerzlindernd und entspannend, fördert die Entgiftung (z.B. begleitend zum Fasten) und stärkt das Immunsystem.

Mein Angebot

Eine Behandlung: 60 Minuten

Bei ärztlicher Verordnung erstatten private Krankenkassen die Kosten.

Anmeldung unter: 06226 - 55 75 73 0

###HIDDEN###